„Anerkannte Weiterbildung in Systemaufstelllungen (DGfS)“

Schwerpunkt Familie & Erziehung

September 2019 – September 2021

„Warum diese Aus- und Weiterbildung genau das Richtige für Sie ist“

 

Wenn Sie auf der Suche sind nach einer systemischen Aus- und Weiterbildung, können sie zwischen vielen Angeboten wählen und sind zunächst einmal auch hier richtig. Wenn sie zusätzlich Ihre Schwerpunkte auf „Gutes Gelingen in Familie und Erziehung“ und Coaching-Arbeit legen möchten, könnte es sein, sie sind am Ziel!

 

Diese zweijährige Schulung vereint alle Inhalte des Weiterbildungs-Curriculums der DGfS (s.u.) und ist erweitert durch die ausgewiesenen Inhalte Familien Coaching Professional®

 

Grundlagen - Curriculum DGfS

Das nachfolgende Curriculum ist verbindliche Grundlage jeder von der DGfS anerkannten Weiterbildung zum Systemaufsteller.

 

Grundlagen der Aufstellungsarbeit

          • Geschichte der Aufstellungsarbeit und ihrer Weiterentwicklungen

          • Phänomenologie und Konstruktivismus in der Aufstellungsarbeit

          • Grunddynamiken in Familiensystemen

          • Grunddynamiken in Organisationen, komplexen Systemen und Arbeitssystemen

          • Dynamiken wie Verstrickung / Überlagerung / Verwechslung / Verschiebung ….

          • Theorie des Gewissens

          • Systemische Bindungen und Ausgleichsprinzipien

 

Haltung und philosophisch-ethische Hintergründe

          • Vermittlung der Ethik-Richtlinien der DGfS

          • Achtung, Ernsthaftigkeit, Furchtlosigkeit, Absichtslosigkeit, Demut

          • Schulung von Sammlung, Wahrnehmung, Präsenz

 

Methodische Vorgehensweisen

          • Gesprächsführung, Anliegenklärung und Hypothesenbildung

          • Genogramm / Organigramm

          • Direktive / nondirektive Leitung

          • Aufbau einer Aufstellung, mögliche Prozesse

          • Stellvertretung und repräsentierende Wahrnehmung

          • Interventionen, Rituale und Lösungssätze

          • Prozesskompetenz in schwierigen Situationen

          • Krisenintervention und -prävention

          • Vor- / Nacharbeit, Dokumentation

 

Praxis im Gruppensetting

          • Verschiedene Aufstellungsformate und ihre Anwendungen

          • Umgang mit Gruppendynamiken

          • Verdeckte Aufstellungen

 

Praxis im Einzelsetting

          • Varianten in der Einzelarbeit (Bodenanker, Figuren, Imagination,...)

 

Möglichkeiten und Grenzen von Aufstellungsarbeit

          • Einbindung in laufende Beratungs- oder Therapieprozesse

          • Indikationen / Kontraindikationen

          • Ethische Grenzen

 

Selbsterfahrung und Supervision

          • Mindestens drei Aufstellungen zu einem eigenen Thema

          • Mindestens zwei selbst geleitete Aufstellungen unter Supervision

 

Im Vordergrund stehen die Selbsterfahrung und das praktische Lernen der Methode

anhand konkreter Fälle aus dem Teilnehmerkreis und mitgebrachter Klienten.

 

Die Familien Coaching Professional® Inhalte

Familien Coaching Professional® erweitert und kombiniert die systemischen Inhalte mit praxiserprobten Elementen und Methoden effektiver  Veränderungsarbeit im Umgang mit Familien, Jugendlichen und Kindern. Dazu gehören Inhalte zur Gesprächsführung,  Zielfindung, Trauma-Integration, Potenzialförderung, Stressabbau, Lernhilfen aus der Kinesiologie, neurobiologischen Inhalte zum Kreieren befreiender Denkmuster sowie die neue Pädagogik nach Jesper Juul.

 

Mehr Informationen:

Flyer „Was ist Familien Coaching Professional®

 

Trauma-Zusammenhänge

Die neuesten Erkenntnisse der Traumaforschung belegen: oft sind Schockerlebnisse fest im Körper-Geist-System verankert - eher verdrängt als verarbeitet. Diese „virulenten“ Traumata werden geheilt, indem sie  aufgespürt und die gebundene Energie in vorsichtigen Schritten „entladen“ wird. Das schlimme Geschehen muss körperlich und geistig „neu verhandelt“ werden.

Bei der systemischen Aufstellungsarbeit werden häufig traumatische Zusammenhänge berührt und aufgedeckt. In diesen Situationen ist es notwendig, traumatische Reaktionen schnell zu erkennen und zu wissen, wie damit deeskalierend umgegangen werden kann. So werden unfreiwillige Re-Traumatisierungen verhindert.

 

Hinweis: Die Fortbildung beinhaltet keine Ausbildung zum Trauma-Therapeuten. Sie vermittelt jedoch die Erkenntnisse der Traumforschung und die Methoden zur Deeskalation von traumatischen Reaktionen.

 

Kinesiologie – alles Leben ist Bewegung

Die FCP Fortbildung vermittelt ausgewählte, bewährte Elemente aus verschiedenen kinesiologischen Bereichen. Die praxisnahen Techniken und Übungen helfen, Kinder und Jugendliche unmittelbar zu erreichen und Hemmschwellen abzubauen. Sie stellen eine Mischung aus Konzentrations- und Koordinationsübungen, Stresslösetechniken, Lernhilfeübungen und Wahrnehmungsschulungen dar.

 

Neue Pädagogik

Die Grundlagen und Werte neuer Pädagogik ziehen sich wie ein roter Faden durch die gesamte Weiterbildung. Themen wie persönliche und soziale Verantwortlichkeit, Gleichwürdigkeit, Integrität und Authentizität, wie sie auch von dem Familientherapeuten Jesper Juul beschrieben werden, bekommen besondere Aufmerksamkeit. Jeder ist herausgefordert, sich selbst in seinen Beziehungen zu Kindern, Partnern und Kollegen neu zu erkennen und neu zu verhalten. Daraus ergeben sich erweiterte Handlungsspielräume.

 

Struktur der Anerkannten WB in Systemaufstellungen DGfS und WB Familien Coaching Professional®

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 37 Tage aufgeteilt in 11 Module a 3 Tagen sowie 2 x 2 Tage Hospitation bei Aufstellungsseminaren mit Axel Doderer (Termine aus dem laufenden Seminar-Programm frei wählbar). Einstieg auch vor WB-Beginn möglich.

Alle TN stimmen mit Ihrer Anmeldung zu, weitere 6 Tage Hospitation bei anderen anerkannten Systemaufstellern DGfS (Erleben der Vielfalt der persönlich unterschiedlichen Vorgehensweisen verschiedener Aufsteller!)  sowie mindestens 5 Tage Peergruppe zu absolvieren (selbstorganisiert, findet  z. Zt. ca. 3 – 4 x im Jahr in Idstein-Wörsdorf statt).

 

Zeiten je Themen-Modul:

Freitag: 10.00 – 18.30 Uhr

Samstag: 10.00 – 18.30 Uhr

Sonntag: 10.00 – 16.00 Uhr

 

Zeiten Aufstellungsseminare mit Axel Doderer:

Samstag: 10.00 – 18.30 Uhr

Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr

 

Teilnahmevoraussetzungen/Zielgruppe

Grundsätzlich ist jede/jeder Interessierte herzlich willkommen.

Wer nach der WB die Mitgliedschaft in der DGfS als anerkannter Systemaufsteller anstrebt benötigt zum Zeitpunkt der Antragstellung bei der DGfS (also ab 2021) zusätzlich einen abgeschlossenen, in der Regel psychosozialen, pädagogischen, medizinischen, beratenden oder psychotherapeutischen Grundberuf mit einer dreijährigen Berufserfahrung.

Siehe auch: http://www.familienaufstellung.org/wb_richtlinien

 

Zertifikat

Unabhängig von der Mitgliedschaft bei der DGfS bekommt jeder Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat als „Absolvent der  zweijährigen, anerkannten WB in Systemaufstellungen DGfS“.

 

                                 Des Weiteren erhält jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin nach Abschluss der Weiterbildung das

                                 Zertifikat „Familien Coaching Professional®-Anwender/in“ und kann sich als Solche/Solcher auf der

                                 Familien Coaching Professional®-Homepage unter „Coachs“ listen lassen*.

 

                                 Siehe: https://www.fam-coach.de/coach.html#coaches-netzwerk.

                                 *Gebühr z. Zt. 60,00 €/Jahr

 

 

 

Trainer

Die WB ist von Axel Doderer zusammengestellt und konzipiert. Er ist Trainer bei allen Modulen und wird partiell von Familien Coaching Professional®-Anwendern/Anwenderinnen (s.o.) unterstützt.

 

Doderer arbeitet seit über 25 Jahren mit Familienaufstellungen. Er greift auf die Erfahrungen von über 20 Seminaren bei Bert Hellinger aus der Gründerzeit der Aufstellungsarbeit zurück. In 2004 organisierte er die systemische Tagung „Wachse und gedeihe liebes Kind“ mit Hellinger in Idstein*.  Von Anfang an setzte er seine vielfältigen Erfahrungen mit den „Ordnungen der Liebe“* in seine familientherapeutische Praxis um, aus der heraus er nach und nach das Gesamt-Konzept Familien Coaching Professional® entwickelte.

 

* Das 104 seitige Tagungsjournal (in elektronischer Form) ist in der WB enthalten           *Buchtitel v. Bert Hellinger

 

Alle Informationen als PDF: Hier

 

Anmeldung  und Teilnahmebedingungen

Die Anmeldung erfolgt mit anhängendem Anmeldeformular oder formlos per Telefon oder E-Mail.

Eine Person ist verbindlich angemeldet, wenn sie eine Teilnahmebestätigung erhalten und die ausgewiesene Anmeldegebühr bezahlt hat. Berücksichtigt werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs.

 

Ein Rücktritt ist bis zu vier Wochen vor Beginn möglich und muss schriftlich erfolgen. In diesem Falle wird die jeweilige Anmeldegebühr einbehalten. Bei einem späteren Rücktritt ist außerdem die Hälfte der Gebühren zu tragen, es sei denn, ein Ersatzteilnehmer/eine Ersatzteilnehmerin wird gefunden oder rückt von der Warteliste nach.

Es besteht kein Erstattungsanspruch auf die Kosten versäumter Fortbildungsabschnitte. Das Nachholen eines versäumten Moduls zu einem späteren Zeitpunkt ist nach Vereinbarung möglich, ein Rechtsanspruch darauf besteht jedoch nicht. Für die Nachholung wird die hälftige Gebühr eines Moduls, somit 205,00 € berechnet.

Wenn ein Teilnehmer mehr als 20 % der Weiterbildung versäumt, steht die Zertifizierung der Weiterbildung in Frage, sofern keine Nachschulung (Gebühr: 100,00 €/Std.) wahrgenommen wird.

 

Die TN nehmen in voller Eigenverantwortung an allen Teilen der WB teil. Diese stellt keine Psychotherapie dar und ersetzt auch keinerlei eigene Therapien jedweder Art. Die Teilnehmer sind jedoch eingeladen, in der Gruppe und in verschiedenen Settings auch für die Arbeit an persönlichen Themen offen zu sein.

 

Mit der Anmeldung erkennen Sie diese Teilnahmebedingungen an sowie darüber hinaus die ausgewiesenen AGB´s und Datenschutzbestimmungen von Familien Coaching Professional®.

 

Ich melde mich verbindlich zur "Anerkannten beruflichen Weiterbildung in Systemaufstellungen DGfS" Schwerpunkt Familie und Erziehung an.

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Familien Coaching Professional®

Goethestraße 7 • 65510 Idstein-Wörsdorf

+49 6126 950 888

info@fam-coach.de